Freitag, 21. Februar 2014

[KW08/2014] Bücher der Wocher - Der Petersiliengarten, Flitterwochen

Diese Woche war eine recht gute Lesewoche. Ich habe zwei Bücher beendet (auch wenn es nur sehr kurze waren), daher habe ich meine angefangenen mal wieder um eins gekürzt. Außerdem habe ich einige neue Bücher gekauft, aber die werde ich erst am Ende des Monats aufführen ;-). Aber dann nun zu meinen beendeten Bücher:

Der Petersiliengarten von Ruth Schaumann

Goodreads
Ein Mann kommt in eine neue Stadt bei der er ein Grundstück an der Schlossmauer gepachtet hat. Er fängt an Petersilie, was die Bewohner noch gar nicht kennen, auf dem Markt zu verkaufen. Als der König ein Heilmittel für seinen kranken Sohn sucht, gibt der Pertersilienmeister ihm Petersilie...
Ich war sehr neugierig, da ich schon sehr lange kein Märchen mehr gelesen habe und vor allem keins welches ich noch nicht kenne. Dieses kleine Büchlein habe ich in der Tauschzelle gefunden und da es so schön gestaltet ist, habe ich es gegen ein Buch eingetauscht. Es hat sehr tolle Personen mit aber sehr ungewöhnlichen Namen. Die Aufteilungen hatte ich auch ein bisschen anders besser gewunden. Manchmal fehlten ein paar Buchstaben. Die Schwärze war einfach nicht mehr da, aber da das Buch von 1950 ist, ist das schon ok so. Insgesamt eine sehr unterhaltsame Geschichte, vor allem durch die gereimten Dialoge, also gebe ich dem Buch 3 Sterne



Flitterwochen von Anne Hertz

Goodreads

Die Flitterwochen hat sich Tine vollkommen anders vorgestellt. Sie hatte vor mit ihrem Mann auf die Seychellen zu fliegen und dort an Ostern zu heiraten und dann die Flitterwochen zu verbringen. Doch stattdessen befindet sie sich mit einer 89-jährigen Oma und der Urne ihres verstorbenen Mannes auf der Flucht vor der Polizei auf dem Weg nach Polen...
Ich habe eine witzige, unterhaltsame und romantische Story erwartet und das fasst es eigentlich auch sehr gut zusammen. Es war allerdings noch unrealistischer als der Klappentext schon verrät, dadurch hat es aber auch zu überraschenden Wendungen geführt, die ich so überhaupt nicht für möglich gehalten habe. Es sind ganz wunderbare Personen, auch wenn ich vor allem bei Tine häufiger dachte "was machst du da".Aber Jan und auch Oma haben das dann doch wieder wettgemacht
Es ist aber sehr gut und lustig geschrieben. Nur das Ende war dann doch ein bisschen plötzlich für mich im Gegensatz zur ganzen Geschichte.
Wie schon geschrieben, ein unterhaltsames, lustiges Buch, das sich für Zwischendurch sehr gut und schnell lesen lässt. Einige Dinge haben mir nicht so gefallen und daher gebe ich dem Buch 3 Sterne, da es mich doch sehr unterhalten hat.




Angefangene Bücher:

Man stirbt nur zweimal auf Seite 9 von 214 
Die Party Queen von Manhattan auf Seite 123 von 477
Eine kurze Geschichte von fast allem auf Seite 105 von 606  
Doktor Schiwago auf Seite 56 von 640

Das Buch für diese Woche wird:

Zwischen jetzt und immer von Sarah Dessen

Goodreads

Auch dieses Buch aber ich wegen das ABC-Challenge ausgesucht (viele fehlen mir nämlich nicht mehr), außerdem habe ich mal wieder Lust ein weitere Sarah Dessen Buch zu lesen. Es hat zwar ein paar mehr Seiten, sodass ich es bestimmt nicht schaffe wieder zwei in einer Woche zu beenden. Auch werde ich das Buch wohl nicht direkt heute anfangen sondern erst in der nächsten Woche, da ich noch vor Ende des Monats ein anderen beenden möchte. 
Ich denke es wird wieder ein toll geschriebenes Buch mit viele Gefühlschaos.

 
ANNA

Kommentare:

  1. Liebe Stöbergrüße von eurer 40. Leserin
    Jasmin
    von Jasmins Bücherblog :)
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freudige Grüße an unsere 40. Leserin. Wünschen dir auch weiterhin viel Spaß beim Stöbern auf unserem Blog. Wir werden dann auch mal zurückstöbern Ella und ANNA

      Löschen