Dienstag, 19. August 2014

Nagellacksammlung Aktualisierung Nagellackregal

Dieser Post sollte eigentlich schon im März kommen, aber wie das so ist kommt was dazwischen...
was aber der Größte Faktor dabei war warum der Post nicht früher On ging,
DIE ZEIT
und der andere Faktor war die Neuzugänge, dadurch wurde neusortiert, umgeräumt
und erweitert ;) Daher bevor ich neue Lacke shoppe....

Der erste Nagellack-Schrank den ich euch HIER auf meinem Blog präsentiert habe,
 war ein Zweck entfremdetes CD-Regal


Schluussendlich, sah es später so aus
Es war  kaum mehr Platz, die Sortierung nach Farben, hat dazu geführt das 
einige Fächer weniger oder mehr befüllt waren. 
Es wurde schwierig die Lacke zum lackieren auszuwahlen. 
Für den richtigen Lack hat es einfach zu viel Zeit und Geschick gebraucht um ihn herauszubekommen. Daher wucks meine Unzufrieden hat immer mehr
Ich wollte was Neues, Besserers....

Durch ein Zufall bin ich drauf gestoßen, dass einige Bilderleisten verwenden für ihre Lacke, der Vorteil dabei, die Lacke können ohne Probleme alleine in der ersten Reihe stehen, nebeneinander.
Einfach perfekt, das würde mein Problem lösen.
Ich kannte vorher Bilderleisten nicht,  als ich es gehört habe, fragte ich mich was ist DAS?
Also habe ich mich erstmal schau gemacht. 
Und habe herrausgefunden IKEA hat so was
Da war sofort der Plan *ICH MUSS ZU IKEA*
vorher habe ich, aber erstmal meine Wand bzw. Ecke, dort wo das neue Regal Platz finden soll, ausgemessen. Die Wand eigent sich ganz gut, da sie recht gut Lichtgeschutzt ist, daher die Fotos auch mit Blitz gemacht wurden sind. Mit den Maßen und der ungefähren Nagellack-Sammlungs-Länge ;)
ging es zu IKEA. 
Normalerweise schlendert man ja so durch den IKEA, ganz in Ruhe, Aber in diesem Fall nicht.
Dann endlich stand ich vor den Bilderleisten namens

RIBBA

Ich war so HAPPY!

Zuhause waren erstmal die handwerklichen Fähigkeiten gefragt, mit Bohrmaschine und Co
Aber dann war es endlich soweit....
Ein Traum wird war.


 Noch den Schmutz entfernen
 Ich habe mich enschieden drei Lange RIBBA über meinen Schreibtisch unter meinem Regal und ein kleines plus zwei lange gekürzt über dem Regal
anzubringen



und dann geht es los zum einraumen


 
Aber vorerst sortieren
Die volle Ladung Nagellack & Co auf einen Haufen...



Okay, es war noch einwenig von dem alten Regal sortiert, so konnte ich sie direkt mit der CD auf den Tisch platzieren. 
Aber auch dieser kleine Vorteil hat die Sache nicht gerade verkürzt.
Nach einigen Stunden war meine Sammlung sortiert, jeder einzelner Lack Fotografiert und getestet auf seine funktionalität (ca. Lebenserwartung) ;)
 Nächster Schritt: Anlegung einer exel Tabell mit den Namen jedes einzelnen Lackes
wie ihr HIER sehen könnt
Zeit ein Plan zu erstellen wie das Regal eingeraumt wird
nach kurzem überlegen, stand fest
ich versuche es nach Farben einzuraumen

MIt dem Ergebnis war ich zufreiden
Bis...
einige Neuzugänge die Kapazitäten des Regals sprenkten

Daher bekamen, meine besonderen Schätze
China Glaze, Essie, ciate und ORLY


erste Reihe & zweite Reihe


über dem Kästchen


 ein etwas kleineres Kästchen mit Essie und ORLY


erste Reihe & zweite Reihe


und mein leuchtender Nagellackbaumchen
mit Minions und meine Flüggelchen




Als auch das nicht weiterhalf
war es an der Zeit
Aussortieren? oder neue Bilderleisten kaufen?
Ich habe mich recht schnell für Variante Zwei entschieden, weil 
ich mich noch nicht von Lacken trennen kann, zumindest nicht von ausreichend vielen und ich shoppe einfach zu gerne neue Lacke ;D

Daher stand der nächste IKEA besuch schnell fest...
und eine darauf folgende Neusortierung



Ich hatte wieder reichlich Platz
Aufgrund von mehreren Neuzugängen, war auch der Stand nun etwas her und somit wieder veraltet.
Nun war es an der Zeit, alle Neuzugänge der letzten Wochen einzuraumen,
alle Lacke schön platzieren und Fotos zu machen. 
Nachdem ich dies getan habe, bin ich nun gerade dabei den schon längst überfalligen Post über mein neues Nagellackregal fertigzustellen.
Damit auch ihr den wundserbaren Blick auf meine Sammlung genießen könnt ;)



Ist es nicht fantastisch :)
Die Kästchen sind auch im Grunde gleich geblieben, bis auf die Essie Neuzugänge




Nun folgen noch einige genauere Bilder zur Aktuellen Nagellackregal




















Nochmal in voller Pracht
Es sind knapp 420 Nagellacke plus Nailzugehör (Sticker, Glitzer & Co) 






Ella

Kommentare:

  1. Da hast du ja ein kleines Vermögen bei Ikea gelassen! :o Mir waren die Bilderleisten viel zu teuer... Schade, ich beneide dich darum, dass du deine ganze Sammlung immer bestaunen kannst. :D
    Liebe Grüße, Sophe. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für meine Nagellacke war es mir wert, eine Investition, die sich lohnt und auszahlt, für so einen Anblick *-*
      Danke, dafür hast du den ein oder anderen Lack, den ich auch gerne in meiner Sammlung hätte

      Lg Ella

      Löschen
  2. Wow, das sieht ja cool aus. Wenn ich solche Leisten hätte, würde es bei mir auch so aussehen. Ich verstau meine Lacke aber doch lieber in Schubladen.

    LG, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich
      Ich kann mich noch nicht dazu entschließen, die Lacke in einer Kiste zu verstauen, dafür genieße ich zurzeit zu sehr den Anblick.
      Aber ich denke, wenn die Menge an Nagellacken noch weiter steigen wird, wird es irgendwann dazu kommen. Dies kann aber noch eine Weile dauern, obwohl der ein oder andere Lack auf meiner Wunschliste steht, ich bekomme aber nur selten, dass was ich will...
      Ich muss dabei aber wohl zugeben, es sind schon fünf neue Lacke hinzugekommen ;)

      Lg Ella

      Löschen
  3. Wow, da ist ja auch ein ganz schöner Haufen Lacke in deinen Regalen. :D Klasse!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      wohl wahr, meine Sammlung ist recht groß, wobei ich manchmal denke sie ist recht klein ;)

      Lg Ella

      Löschen